Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 5. Januar 2018

Winterabend





Winterabend
sie tauschen ihre Würfel
aus




(winter evening / they exchange / their dice)

Friedrich Kelben


 
(Übersetzung: Silvia Kempen)
***************************************************************




Winterabend

Vom Berg ging ich zu Tale
Durch falbes Laub und Schnee;
Mir ward mit einem Male
Ums Herz so bang und weh.

Die Bäume standen düster
Im weiten Nebelmeer;
Der Meise Traumgeflüster
Klang leis vom Busche her.

Da ward es um die Gipfel
Auf einmal hell und licht;
Es schaute durch die Wipfel
Des Lenzes froh Gesicht.
Und goldne Strahlen woben
Im Nu um Busch und Baum
Ein maigrün’ Kleid. - Zerstoben
War dann mein Frühlingstraum.

Ein Blatt nur war geblieben;
Es flog mir auf den Hut.
Und darauf stand geschrieben:
‘s wird alles wieder gut!

Rudolf Dietz (1863-1942)
Aus der Sammlung Winter und Weihnacht