Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 10. Januar 2018

Frostnacht






Frostnacht 
die heisere Stimme
einer Geige




(frosty night / the hoarse voice / of a violin)

Gerda Förster





(Erstveröffentlichung: Haiku heute, Ausgabe Februar 2015)
***************************************************************



Wind und Geige

Drinnen im Saal eine Geige sang,
sie sang von Liebe so wild, so lind.
Draussen der Wind durch die Zweige sang:
Was willst du, Menschenkind?

Drinnen im Saale die Geige sang:
Ich will das Glück, ich will das Glück!
Draussen der Wind durch die Zweige sang:Es ist das alte Stück.

Drinnen im Saale die Geige sang:
Und ist es alt, für mich ist's neu.
Draussen der Wind durch die Zweige sang:
Schon mancher starb an Reu.

Der letzte Geigenton verklang;
die Fenster wurden bleich und blind;
aber noch lange sang und sang
im dunklen Wald der Wind ...

Was willst du, Menschenkind ...

Christian Morgenstern (1871-1914)
Aus der Sammlung Ein Sommer