Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 24. April 2018

Buschwindröschen





Buschwindröschen
der Frühling ertrinkt
in der Wiese





(windflowers / spring drowns / in the meadow)

Petra Klingl



(Übersetzung: Silvia Kempen)
***************************************************************





BUSCHWINDRÖSCHEN

Du Mädchen - nein, Seele nur
in blassem Mädchengesicht;
Auf blick aus Hauch, und Spur
aus Sternenlicht:

Nähm ich dich, stürbest du. Aber wer,
wer wagte, dein Mörder zu sein?
Stehst du, so zart, nicht hehr
in der Opfer vordersten Reihn?

Du so zart,
Abklang aus Ahnung und Licht,
bist nach der Edlen Art
groß im Verzicht,

groß im Ertragen auch.
All der Sternflug, nachtvoll und schwer,
stürzt auf dich, Auf blick aus Hauch,
fessellos her -

Du aber, welk und beraubt
schon im Nahn einer Hand,
stehst, trägst dem Schicksal ein Haupt
klar zugewandt,

blühst unterm Himmelssturz,
schön, rein, still in des Daseins Haft.
Leidend mit all deiner Kraft.
Denn das Leben ist kurz...
 
Josef Weinheber (1892-1945)