Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 27. März 2015

frühlingsregen





frühlingsregen
danach die bäume
im gellenden grün




(spring rain / afterwards the trees / in jazzy green)

Peter Wißmann



(Übersetzung: Silvia Kempen)
***************************************************************


Frühlingsregen

Tröpfelnde Wolken, Himmel wie grau,
Ach wie so dunkel alles und düster!
Aber die Lüfte linde und lau!
Tief in der Erde heimlich Geflüster.

Und in den Büschen, ach wie so grün!
Äugelein helle, Knöspchen viel tausend.
Frühlingsgedanken, träumende, ziehn
Über die Erde sausend und brausend.

Winterlich dräuend dunkel Geschick,
Himmel von Wolken ach wie verhangen
Herz voller Liebe, Herz voller Glück,
Winter vergessen, Kummer vergangen.

Ernst von Wildenbruch (1845-1909)
Aus der Sammlung Lieder