Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 22. Januar 2015

withered tattoo




withered tattoo –
from the window sill
the scent of snow*




(Welkendes Tattoo - / von der Fensterbank / der Duft von Schnee)

Wolfgang Beutke



(Erstveröffentlichung: 12.3.13 bei Mainichi)
***************************************************************




Die beiden Alten

Nicht üppig wuchernd schwarze Locken,
Nur spärlich weißes Greisenhaar,
Die Lippen auch sind welk und trocken.
Die Augen aber schimmern klar.

Darin liegt noch ein ganzes Lieben,
Ein Abglanz wahrer Gattentreu,
Man sieht’s, das Herz ist frisch geblieben,
Trotzdem des Lebens Lenz vorbei.

So lebt das alte Paar zufrieden
Und freut sich noch am Abendschein ...
O glücklich, wem solch Los beschieden —
Wie süß muß alte Liebe sein!

Demetrius Schrutz (1856-1938)
Aus der Sammlung Klinginsland. Heitere Gedichte und anderes