Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 10. März 2016

Frühlingssonne





Frühlingssonne
Heißa, da tanzt
mein Staubwedel




(Spring sun / Huzza, there dances / my duster)

Elisabeth Kleineheismann



(Übersetzung: Silvia Kempen)
***************************************************************




Die Frühlingssonne

Sei freundlich mein Kind!
Weht leise der Wind:
Dann schaukelt die See,
Es spielet das Reh
Und Blumen entsprießen
Auf sonnigen Wiesen,
Ein freundliches Herz
Erleichtert den Schmerz,
Und schmelzet das Weh,
Wie Sonne den Schnee.

Guido Moritz Görres (1805-1852)
Aus der Sammlung Frühlingslieder