Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 13. August 2015

Tagesneige






Tagesneige 
die Sonne zieht den Schatten
den Berg hinauf




(Dwindling day / the sun drags the shadow / uphill)

Friedrich Winzer



(Übersetzung: Beate Conrad)
***************************************************************




Schatten

So lang auf meiner Wanderschaft
Der Sonn‘ entgegen ich gegangen,
Schien mir, geblendet von dem Glanz,
Die Welt in lauter Licht zu prangen.

Im Rücken längst steht das Gestirn,
Des‘ Strahlen mich betrogen hatten;
Und wo ich einst nur Licht gesehn
Da wachsen mehr und mehr die Schatten.

Ernst Scherenberg (1839-1905)
Aus der Sammlung Stimmungen