Dieses Blog durchsuchen

Montag, 17. November 2014

es riecht nach Schnee





es riecht nach Schnee
rufen die Wildgänse
schreien die Krähen





(it smells like snow / wild geese call / crows scream)

Ralf Bröker
***************************************************************



Riecht Schnee?

Schnee ist ein fester Niederschlag, der aus vielen kleinen Eiskristallen besteht. Sein Grundelement ist Wasser (H2O). Kleine Wasserpartikel setzen sich an Staubpartikel und gefrieren dort. Viele solcher Eiskristalle, die sich ineinander verhaken, bilden eine Schneeflocke.
Rein physikalisch betrachtet riechen weder Wasser noch Schnee. Dennoch hört man den Ausspruch "Die Luft riecht nach Schnee" häufiger. Schnee bindet Staub und sogar Umweltgifte, die Luft wird somit rein. Man atmet tiefer ein. Wahrscheinlich liegt es daran, dass der Mensch eine Empfindung von Geruch hat. Der Geruch an sich lässt sich nur umschreiben, aber nicht klar definieren.
Von Sarah Kirsch (1935 - 2013) gibt es ein Gedicht: "Die Luft riecht schon nach Schnee, ...)