Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 18. Juni 2017

Sommernachtsfuge






Sommernachtsfuge
das Prélude
vierhändig*




(summer night fugue / the prelude / four-handed)

Gerd Börner




*(Erstveröffentlichung: offene Ferne, Kurzlyrik und Kurzprosa, IDEEDITION Berlin, 2008)
(Übersetzung: Silvia Kempen)
***************************************************************


 

Die Lieder

Wie bunte Blumen sind die frischen Lieder,
Vom Sonnenblick des Lebens neu erregt,
Und trocknen Blumen gleichen sie dann wieder,
Die man, ein holdes Mal, in's Buch gelegt;
Ein Himmel von Erinnerung steigt nieder,
Wenn man die Blätter von einander schlägt;
So sind die Lieder auch — sie geben Kunde
Von schöner oder schmerzlich süßer Stunde.

Eduard von Bauernfeld (1802-1890)
Aus der Sammlung Aus der Jugend