Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 18. September 2014

Herbstliche Rast








Herbstliche Rast -
zwischen Absatz und Sohle
wandern Ameisen







(Autumnal rest - / between heel and sole / ants hiking)

Folker Doyé  (1947-2014)



(Übersetzung: Silvia Kempen)
***************************************************************

 


Ameisen

Einen kleinen Handelsstaat
Gibt´s in meinem Garten;
Überall geschäft´ge Tat,
Laufen, Rennen, Warten!

Handelsstraßen gehn durchs Land;
Lange Karawanen
Eilen fleißig durch den Sand
Auf gepflegten Bahnen.

Hier und dort und überall
Lauter kleine Neger;
Mühsam schleppt den Warenball
Pack- und Lastenträger.

Ingenieure gehn dem Zug
Schon voran ein Stücklein,
Schlagen übern Graben klug
Flink ein Reisigbrücklein.

Ein Revisor kommt spaziert
Halben Wegs entgegen,
Um die Bündel, fein sortiert,
Ins Depot zu legen.

Wenn es einem schwierig scheint,
Etwas fortzuschieben,
Transportieren es vereint
Sechse oder sieben.

Dieser schleppt ein Stückchen Holz,
Jener trägt ein Steinchen;
Und ein jeder scheint mir stolz
Auf die Kraft der Beinchen.

Talwärts lassen sie die Last
Einfach nieder rollen,
Weil sie doch, wenn´s just so passt,
Auch mal ruhen wollen.

Und das kribbelt, wibbelt, läuft
Aller End und Ecken;
Fleiß und Ordnung türmt und häuft
Wohlbedachten Zwecken.

Reich gesegnet vom Geschick,
Bürgerlich und friedlich,
Ist die kleine Republik
Wirklich gar zu niedlich.

Richard Zoozmann (1863-1934)