Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 24. Januar 2017

Pfosten im Schnee





Pfosten im Schnee -
seit der Vogel aufflog
verlassener




(post in the snow – since the bird flew up / more deserted)

Angelica Seithe




***************************************************************



Verlassen

Zu lieben hab' ich Keinen mehr
Auf weiter, weiter Welt;
Kein Herz, wohin ich sehnend schau',
Das sich zu mir gesellt.

Kein Aug', das froh das meine grüßt,
Zum Willkomm' keine Hand;
Verlassen, ach, am dunklen Heerd
Schür' ich des Feuers Brand.

So einsam ist der Funke nicht,
Der jetzt im Rauch versprüht,
Und dort der nächt'ge Falter nicht,
Der in der Flamm' zerglüht.

So einsam nicht der Perlenschmuck
Tief in der Muschel Schrein,
Und nicht im finstern Bergesschacht
Der lichte Demantstein.

So einsam nicht der Schwalbe Flug,
Die sich vom Zug' verirrt,
So einsam nicht der dunkle Pfeil,
Der durch die Lüfte schwirrt.

Ich starre in die Kohlengluth,
Laut pfeift der Sturm um's Haus. —
Ach, mit der letzten Flamme dort,
Verlassen Herz, lösch' aus!

Anna Esser (1850-?)
Aus der Sammlung Allerlei Sang und Klang