Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 3. August 2016

Seifenblasen






Seifenblasen -
eine trägt der Wind
ins Abendlicht*




(soap bubbles - / the wind carries one / in the evening light)

Ilse Jacobson




*(Erstveröffentlichung: Haiku heute, Ausgabe April 2008)
(Übersetzung: Silvia Kempen)
***************************************************************



Seifenblasen

Schaum von der Seife,
Von Ton eine Pfeife -
Hebt alle die Nasen,
Ich will euch was blasen!

Lauter kleine Luftballons,
Einen nach dem andern
Schüttl' ich von der Pfeife ab,
Dass sie wandern, wandern.

Durch die schöne Sommerluft
Kommen sie geflogen,
Rot und grün, gelb und blau
Wie der Regenbogen. -

Leichter als die Sommerluft,
Dünner als von Glase.
Immer größer wird der Ball,
Wenn ich blase, blase.

Jeder wie ein Luftballon,
Unten dran ein Knöpfchen.
Blitz, auf einmal platzen sie
Und dann fällt ein Tröpfchen -

Seifenblasen, Seifenblasen!
Dürft euch solche haschen.
Wenn ihr sie gefangen habt,
Steckt sie in die Taschen -

Tragt sie lieber auf der Hand,
Kriegen sie keine Falten.
Wer sie bis nach Hause bringt,
Darf sie sich behalten.

Victor Blüthgen (1844-1920)