Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 6. April 2014

Schlaflos





Schlaflos
voller Gedankensplitter
die Frühlingsnacht


 

(sleepless
/ full of
thought pieces / the spring night)


Christa Beau 




(Übersetzung: Silvia Kempen)

***************************************************************




Schlaflos

Aus Träumen in Ängsten bin ich erwacht;
Was singt doch die Lerche so tief in der Nacht!

Der Tag ist gegangen, der Morgen ist fern,
Aufs Kissen hernieder scheinen die Stern'.

Und immer hör ich den Lerchengesang;
O Stimme des Tages, mein Herz ist bang.

Theodor Storm (1817-188)